Sonne, Mond und Sterne: Was gibt es noch zu sehen?Sonne, Mond und Sterne: Was gibt es noch zu sehen?

Das Universum kennenlernen
und verstehen

In diesem Bereich erfährst Du, was mit und ohne Teleskop am Himmel zu beobachten ist. Die Beobachtungsobjekte werden vorgestellt und das Aussehen im Teleskop beschrieben. Vielleicht hast Du auch schon einmal durch ein Teleskop geschaut aber nichts interessantes gefunden? Nur nicht aufgeben: Es kommt vor, dass Objekte übersehen werden, da etwas anderes erwartet wird.

 

Augen sehen anders als die Kamera

Viele der bekannten und auch hier auf dieser Internetseite verwendeten Bilder stammen von Raumsonden, Weltraumteleskopen oder anderen langbelichteten Astrofotografien und sehen sehr detailiert und farbig aus. In einem Teleskop betrachtet zeigen sie sich allerdings oft ganz anders und Du brauchst etwas Zeit und Geduld, um sie zu erkennen.

Mit wenigen Ausnahmen sind fast alle Objekte bei der visuellen Astronomie (also durch das
Okular betrachtet) grau. Das liegt an der mangelnden Farbempfindlichkeit unserer Augen im Dunkeln. Viele Hobby-Astronomen zeichnen deshalb gerne das Teleskopbild mit Bleistift ab, um einen realistischen Anblick wiederzugeben und um den genauen Blick zu trainieren.





Wenn Du außerdem wissen möchtest, was bei den beobachteten Objekten genau zu sehen ist, woraus sie bestehen oder wie sie "funktionieren", findest Du im Bereich Astrophysik einige Erklärungen.