Atome

Die Bausteine der Materie

 

Das Periodensystem der ElementeDas Periodensystem der ElementeAlle Stoffe bestehen aus Atomen, den Bausteinen jeder Form von bekannter Materie. Atome können eine chemische Verbindung mit anderen Atomen der gleichen Sorte eingehen und bilden damit die im Periodensystem der Elemente aufgeführten Stoffe in reiner Form. Weitere Kombinationen mit anderen Atomsorten sind möglich, um komplexe Moleküle zu bilden.

 

Kern und Elektronen


Ein Atom besteht aus einem Kern und Elektronen. Der Kern besteht aus Protonen und Neutronen. Protonen sind elektrisch positiv geladene Teilchen, Neutronen verhalten sich elektrisch neutral. Den Kern umkreisen die negativ geladenen Elektronen auf definierten Bahnen, welche auch Schalen genannt werden. Das Mengenverhältnis zwischen Protonen und Elektronen ist im Normalzustand ausgeglichen. Das Atom ist dann elektrisch neutral und besitzt keine elektrische Ladung.


Im Periodensystem der Elemente sind alle bekannten Atomarten aufgeführt. Die Eigenschaften der Atome können darin abgelesen werden. Die Anzahl der Protonen im Kern bestimmt die Art des chemischen Elements. Das Atom mit dem einfachsten Aufbau ist Wasserstoff. Es besteht im Normalzustand aus jeweils einem Proton, Neutron und Elektron.

Im Normalzustand, oder Grundzustand, befindet sich jedes Elektron auf der für es vorgesehenen unteren Bahn, welche dem Kern am nächsten ist. Das einfachste Atom ist Wasserstoff. Es besteht aus einem Proton, einem Neutron und einem Elektron. Der Grundzustand für das Elektron wird mit n=1 bezeichnet.