Inhalt Abenteuer Astronomie

Abenteuer Astronomie

Astronomie als Erlebnis

 

In dieser Rubrik steht das Erlebnis Astronomie im Vordergrund. Erstaunliches, Lustiges, Kurioses und Informatives aus allen Themen der Astronomie präsentieren sich hier als Hingucker.

 

Sternenhimmel: Fotos in der Nacht

Bei wenig Licht fotografieren

 

David Clapp zeigt im Film, wie seine Aufnahmen des Sternenhimmels entstehen und welche Kameraeinstellungen dafür notwendig sind. Für besonders interessante Astroaufnahmen ist außerdem etwas Planung bei der Motivwahl angebracht.


 






Space Rocks

Felsen im Weltraum

 

Was ist ein Meteor, ein Komet oder ein Asteroid? Wo kommen die Steine des Weltraums her und wie sehen wir sie von der Erde aus? Der englischsprachige Film des Royal Observatory Greenwich erklärt die Unterschiede. Bei Bedarf kann in den Einstellungen ein übersetzter Untertitel ausgewählt werden.









ESTRACK - Netzwerk der Bodenstationen

11,2 km pro Sekunde

 

Das Netzwerk der Funkstationen "ESTRACK" sorgt für das Gelingen der Weltraummissionen der ESA. Mit dem Siegerbeitrag "11,2 km/s" von Gautier Acher in einem Komponistenwettbewerb wird der Film über die Arbeit der Forscher untermalt. 11,2 km pro Sekunde ist die Fluchtgeschwindigkeit der Erde, welche ein Objekt erreichen muss, um den Orbit zu verlassen und das Tor zum Weltraum zu öffnen.








Mondaufgang der Fotografen

Mond in Szene gesetzt

 

Der Fotograf Mark Gee aus Neuseeland hat den Mondaufgang besonders interessant in Szene gesetzt. Für den Aufgang des Supermondes am 27. September 2015 wurde eine besondere Perspektive gewählt, welche die im Abspann genannten Fotografen zum Teil des Motivs werden lassen.